09.11.2018: FC Kommlingen – SV Wasserliesch/ Oberbillig III 1:4

Auch im letzten Spiel der Hinrunde stand Trainer Christian Soffel nur ein schmaler Kader zur Verfügung. Die Kommlinger fanden gut in die Partie und in der ersten halben Stunde war es ein offenes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. In der 34. Minute erzielten die Gäste aus Wasserliesch, nach einer missglückten Abseitsstellung der Kommlinger, das 0:1 und nur 10 Minuten später, abermals nach einer missglückten Abseitsstellung der Kommlinger das 0:2. Nach der Halbzeitpause stellten die Kommlinger um und setzten die Gäste unter Druck. Alexander Müller und Tobias Soffel hatten durch 2 Freistöße die Möglichkeit den Ausgleich zu erzielen, doch der Torhüter von Wasserliesch hat diese durch sehr gute Paraden vereitelt. In der 59. Minute erzielte Achim Cossmann durch einen Distanzschuss das 1:2 und auch der Ausgleich war zum greifen nah, doch wollte einfach nicht gelingen. Im Gegenzug nutzte die SV Wasserliesch/ Oberbillig einen Abwehrfehler der Kommlinger um auf 1:3 zu erhöhen. Kurz vor Schluss setzten die Kommlinger alles auf eine Karten und öffneten das Spiel nach vorne, um doch noch einen Punkt zu holen, doch der Plan ging nicht auf und die Gäste bauten die Führung auf 1:4 aus.

Torschützen: 0:1 P. Knöppel (34′), 0:2 P. Knöppel (44′), 1:2 A. Cossmann (59′), 1:3 S. Fontaine (63′), 1:4 S. Fontaine (83′)