19.08.2018: FC Kommlingen – SV Krettnach II 2:0

Im Derby gegen den SV Krettnach II zeigte unsere Mannschaft eine Reaktion auf die Niederlage zum Saisonauftakt gegen Wincheringen. In der 1. Halbzeit  erspielten sich unsere Herren zahlreiche gute Chancen und hatten mehrmals die Möglichkeit den Führungstreffer zu erzielen, jedoch scheiterten sie entweder am Pfosten oder am gut aufgelegten Krettnacher Torwart. Die erste gute Chance der Gäste hatte Ex-Kommlinger Yannick Maximini, der aus knapp 20 Metern zum Schuss kam und den Ball gefährlich aufs Kommlinger Tor brachte. Aber Hubert Loch, der erfahrene Kommlinger Torwart, konnte dies mit einer Glanzparade verhindern und so ging es mit einem Spielstand von 0:0 in die Pause.

Auch in der 2. Halbzeit waren die Kommlinger die spielbestimmende Mannschaft, jedoch nach wie vor glücklos im Torabschluss. Erst in der 74. Minute belohnten sich die Kommlinger mit dem Führungstreffer durch Abdsmad Hawari. Nun setzten die Gäste nochmal alles auf eine Karte und drängten auf den Ausgleich, jedoch stand die Kommlinger Defensive sehr gut und ließen nichts anbrennen. Die größte Chance zum Ausgleich hatten die Krettnacher kurz vor Schluss, als der Kommlinger Torwart einen Ball nicht festhalten konnte und dieser genau vor den Füßen eines Gegenspielers landete. Dieser ließ sich die Chance nicht nehmen und suchte sofort den Abschluss, aber Hubert Loch machte seinen Fehler sofort wieder gut und parierte den Nachschuss glänzend. Den Schlusspunkt der Partie setzte Alexander Müller in der 88. Minute, als er einen Handelfmeter souverän verwandelte.

Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung wurde das Derby hochverdient gewonnen.

Torschützen: 1:0 Abdsmad Hawari (74′), 2:0 Alexander Müller (88′)