23.11.2018: SV Binsfeld – FC Kommlingen 4:1

Am Freitagabend reisten die Kommlinger zum Nachholspiel nach Binsfeld. Zu Beginn der Partie haben sich beide Mannschaften erstmal „beschnuppert“ und es war ein sehr ausgeglichenes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. In der 33. Minute gingen die Gastgeber mit 1:0 in Führung, doch die Kommlinger erhöhten den Druck und versuchten den Ausgleich zu erzielen. Bereits in der 38. Minute erzielte Chantal Dewald nach einem Alleingang das 1:1und belohnte die Kommlinger für ihre Mühen.
Nach der Pause war das Spiel weiterhin ausgeglichen, bis die Gastgeber in der 63. Minute durch ein Handspiel abermals in Führung gingen. Doch alle Proteste der Kommlinger nützten nichts, der Schiedsrichter blieb bei seiner Entscheidung und gab das Tor für den SV Binsfeld. In der 75. Minute erzielten die Gastgeber nach einem Eckball das 3:1, auch bei diesem Tor war ganz klar eine Hand im Spiel, doch wie auch schon zuvor entschied der heimische Schiedsrichter, dass dieses regelkonform war und gab das Tor. In der letzten Spielminute erzielten der SV Binsfeld noch ein reguläres Tor und das Spiel ging für den FC Kommlingen mit 4:1 verloren.

Aufgrund mehrerer verletzungsbedingter Ausfälle musste das für den nächsten Tag angesetzte Spiel gegen den TUS Reil auf das nächste Jahr verlegt werden, an dieser Stelle nochmal ein herzliches Dankeschön an die Trainerin von TUS Reil.

Torschützen: 1:0 SV Binsfeld (33′), 1:1 C. Dewald (38′), 2:1 SV Binsfeld (63′), 3:1 SV Binsfeld (75′), 4:1 SV Binsfeld (80′)