18.11.2018: FC Kommlingen – VfL Trier 1:2

An diesem Spieltag trafen die Kommlinger B-Juniorinnen zum Rückspiel erneut auf den VfL Trier. Die haushohe Niederlage aus dem Hinspiel war den Kommlinger Spielern noch im Kopf, nichtsdestotrotz, setzten sie den Gegner von Beginn an unter Druck und spielten befreit auf und wurden von Minute zu Minute immer stärker. In der 19. Minute ging der VfL nach einer kleinen Unachtsamkeit der Kommlinger in Führung, doch auch davon ließen sich die Kommlinger nicht unterkriegen und erspielten sich zahlreiche Chancen, welche jedoch ungenutzt blieben.

Nach dem Wiederanpfiff ließen die Kommlinger nicht nach und setzten den VfL immer weiter unter Druck, was zur Folge hatte, dass die Gäste aus Trier immer nervöser wurden und sich Fehler einschlichen. Dies nutzten Marie Heidgen in der 70. Minute aus, nach einem Pass von Noelle Müller lief sie alleine auf das gegnerische Tor zu und erzielte den langersehnten Ausgleich. Nun erhöhten die Kommlinger den Druck noch einmal und drängten auf den Sieg, doch die erspielten Chancen wurden nicht genutzt. In der 74. Minute nutzten die Gäste einen Eckball, und erzielten das 1:2. Aber die Kommlinger ließen den Kopf nicht hängen und kämpften bis zum Schlußpfiff um den Ausgleich zu erzielen, was an diesem Spieltag jedoch nicht glücken wollte.

Torschützen: 0:1 VfL (19′), 1:1 M. Heidgen (70′), 1:2 VfL (74′)